Jugendpartizipation

Wir reden mit! Jetzt!

Im alten Flughafengebäude ist so viel Platz, dass alles, was das nachhaltige und zukunftsfähige Leben in einer Metropole ausmacht, gemeinsam geplant, ausprobiert, diskutiert und weiterentwickelt werden kann.

Die Berliner Landesregierung möchte ein Beteiligungsverfahren organisieren, bei dem alle Berliner.innen über die zukünftige Nutzung mitreden können – und thf.vision findet: Jugendliche und junge Erwachsene brauchen eine starke Stimme in diesem Verfahren!

Dafür entwickeln wir Veranstaltungsformate, die sich gezielt an alle zwischen 14 und 27 Jahren wenden und ihnen eine wirkungsvolle Mitsprache ermöglichen. Und nach den Veranstaltungen bekommt die Politik dann Post: Die Ergebnisse landen direkt auf dem Schreibtisch des Senats.

Was das Besondere bei den Veranstaltungen ist: sie enthalten immer einen spannenden Mix von Informationen, Diskussionen und Aktivitäten aus dem großen Themenbereich „Nachhaltigkeit“. Genaueres findet Ihr bei den Ankündigungen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Seid Ihr jung und interessiert, auch weitere Formate zur Nachhaltigkeit mitzugestalten oder eigene in das Projekt einzubringen? Dann freuen wir uns auf Eure Email!

heike.aghte@thf.vision

Seid Ihr Multiplikator*innen an einer Schule, in der Jugendbildung bzw. der Bildung für Nachhaltige Entwicklung? Schon jetzt ist das Flughafengebäude ein spannender Lernort, finden wir. Deshalb sind wir auch sehr interessiert daran, mit Euch ins Gespräch zu kommen, gerne auch für individuelle Veranstaltungen. Meldet Euch bei heike.aghte@thf.vision

Dieses Projekt wird möglich durch die Förderung des Rates für Nachhaltige Entwicklung als Projektförderung unter dem Titel „Abflug in die Zukunft – Jugendpartizipation für Nachhaltigkeit im Flughafengebäude Tempelhof“.

Auch nach dem Projektende werden die Ergebnisse dauerhaft online zur Verfügung stehen, zum Nachmachen, Weiterentwickeln und Weiterdiskutieren!

Führungen und Checks der Außenanlagen

Wir nehmen das Flughafengelände unter die Lupe: Was finden wir vor? Was könnte den Ort lebendiger und lebenswerter machen? Die Empfehlungen und Vorschläge der Teilnehmenden werden gesammelt und an den Senat übergeben.

Jugend-Aktivtage

Immer am letzten Samstag im Monat gibt es die Möglichkeit, das Flughafengebäude und seine Umgebung näher kennenzulernen, außerdem eigene Ideen zu entwickeln und aktiv zu werden: vom Kochen mit dem food-bike übers Stadtgartenprojekt bis zum Klimaschutz. Eure Vorschläge werden direkt in das Beteiligungsverfahren eingespeist.

Individuelle Workshops: „Abflug in die Zukunft – was bedeutet Nachhaltigkeit im THF-Gebäude?“

Nachhaltigkeit ist für das Fughafengebäude ein Riesenthema. Wir haben besondere Workshops dafür vorbereitet, die von Gruppen individuell gebucht werden können. Egal ob Freundeskreis, Schulklasse, Kiezclub, Studi-Gruppe, Multiplikator.innen…. Die teilnahme ist kostenlos. Aktuelle Workshop-Themen: Das THF-Gebäude – schlafender Riese im Klimaschutz / Mobilität für die Zukunft / Ernährung und Grünzeug / Upcycling von Wegwerfklamotten zum Lieblingsstück!

 

 

Projekte

Ernährungshof THF

LebensMittelPunkt im Tempelhofer Flughafen

THF Radio @TORHAUS

Eine experimentelle Pop-up Radiostation lädt zum Mitmachen und Zuhören ein!

Das Torhausfestival

Das Torhausfestival hat THF ein Stückchen bunter gemacht und eine stetig wachsende Gemeinschaft zusammengebracht!

Eine Augenhöhe für THF

Drei interaktive Objekte sorgen für eine faires Diskussionsklima auf Augenhöhe. So kommt jede*r zu Wort!

Foodbrücke 2.0

Die Foodbrücke 2.0 will Neuankömmlinge integrieren, Nachbarschaften vernetzen und Lebensmittelverschwendung vorbeugen!

Das Torhaus

Das 52 m² kleine ehemalige Pförtner*innenhaus des Flughafengebäudes fand 2018 nach langem Leerstand einen neuen Verwendungszweck.

Mitmachen

Dein Thema

Womit möchtest Du zum Thema Tempelhof mit uns sprechen?
Hast Du Lust, bei den Jugend-Aktivtagen dabei zu sein?

Schreib uns an!: heike.aghte@thf.vision

Unterstützen

Möglichkeit 2

Dies ist Möglichkeit 2

Möglichkeit 1

Dies ist Möglichkeit 1